Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Jump to menu and information about this site.

Thursday·02·March·2006

Heute nacht regnet’s eh nicht… //at 01:45 //by abe

Aus der Murphys-Gesetz Abteilung

Dachte ich. Und der Wetterbericht auch. Und so ließ das Dach der Ente offen. Komm’ ich morgens schneller weg, dachte ich.

Dann nachts aufwachen, weil irgendwas plötzlich so rauscht. Nach ein paar Sekunden war ich in meiner Jeans und meinen Tevas auf dem Weg nach unten, raus aus dem Haus, zum Auto hinrennen, den Regen nach kurzem Grummeln ignorierend. Es schiffte in Kübeln.

Murphy vs. XTaran — 1:0

So schnell es geht, das Dach zugerollt, auf den Fahrersitz gesessen und das Dach von innen eingerastet (was normalweise nur von außen geht, erst recht mit dem zusätzlichen Sonnensegel über den vorderen Sitzen) und zugemacht. Uff. Das Sonnensegel hatte wenigstens die Sitzflächen der Vordersitze einigermaßen trocken gehalten. Glück im Unglück.

Wieder drinnen die Hose — klatschnaß wie sie war — erst mal zum Trocknen aufgehängt. Danach Haare etwas trocknen und wieder in die Heia. Kurz nach Fünf. In weniger als zwei Stunden klingelt der Wecker. Frühdienst. Und ich hab bisher grade mal drei Stunden geschlafen. Na klasse, muß sowas grade in so ‘ner eh schon viel zu kurzen Nacht passieren. Kurzes Grübeln, was noch alles von der ApacheCon in der Ente war und dann beruhigt einschlafen, daß es außer ein paar Ethernetkabeln und einem günstigen Switch nix gab, was Nässe eigentlich nicht kennt. Nur das Zelt sollte ich dann ggfs. mal zum Trocknen aufbauen, so es denn naß geworden ist.

Heute morgen waren dann erwartungsgemäß alle Scheiben der Ente gut beschlagen. Und, ohje, der komplette Innenspiegel blind. Es hatte sich wohl Feuchtigkeit zwischen den beiden Spiegelgläsern des Abblendspiegels gesammelt. Muß ich wohl bei Gelegenheit mal versuchen, das mit dem Fön wieder zu reparieren.

Auf der Fahrt auf die Arbeit merkte ich, daß die Rückenlehne des Fahrersitzes doch noch etwas feucht war. Als ich dann auf der Arbeit das T-Shirt zum Trocknen über die Lehne meines Bürostuhls hängen wollte, mußte ich feststellen, daß die Entensitze bei Feuchtigkeit abfärben — trotz ihres Alters von über 20 Jahren und sicher nicht dem ersten Regen. Dummerweise hatte ich ein Weißes T-Shirt™ an.

Tag Cloud

2CV, aha, Apache, APT, aptitude, ASUS, Automobiles, autossh, Berlin, bijou, Blogging, Blosxom, Blosxom Plugin, Browser, BSD, CDU, Chemnitz, Citroën, CLI, CLT, Conkeror, CX, deb, Debian, Doofe Parteien, E-Mail, eBay, EeePC, Emacs, Epiphany, Etch, ETH Zürich, Events, Experimental, Firefox, Fläsch, FreeBSD, FVWM, Galeon, Gecko, git, GitHub, GNOME, GNU, GNU Coreutils, GNU Screen, Google, GPL, grep, grml, gzip, Hackerfunk, Hacks, Hardware, Heise, HTML, identi.ca, IRC, irssi, Jabber, JavaShit, Kazehakase, Lenny, Liferea, Linux, LinuxTag, LUGS, Lynx, maol, Meme, Microsoft, Mozilla, Music, mutt, Myon, München, nemo, Nokia, nuggets, Open Source, Opera, packaging, Pentium I, Perl, Planet Debian, Planet Symlink, Quiz, Rant, ratpoison, Religion, RIP, Sarcasm, Sarge, Schweiz, screen, Shell, Sid, Spam, Squeeze, SSH, Stöckchen, SuSE, Symlink, Symlink-Artikel, Tagging, Talk, taz, Text Mode, ThinkPad, Ubuntu, USA, USB, UUUCO, UUUT, VCFe, Ventilator, Vintage, Wahlen, Wheezy, Wikipedia, Windows, WML, Woody, WTF, X, Xen, zsh, Zürich, ÖPNV

Calendar

← 2006 
Months
Mar
← March 
Mo Tu We Th Fr Sa Su
    2
   

Tattletale Statistics

Blog postings by posting time
Blog posting times this month



Search


Advanced Search


Categories


Recent Postings

0 most recent of 0 postings total shown.


Recent Comments

Hackergotchi of Axel Beckert

About...

Dies ist das Blog oder auch Weblog (bzw. dessen deutschsprachiger Teil) von Axel Beckert (aka abe or XTaran), der dachte, er würde nie anfangen zu bloggen... (Er dachte auch einmal, daß es keinen Grund gibt, auf dieses neumodische Netscape-Dinges zu wechseln, schließlich macht Mosaïc ja das, was es soll. Das war 1996.) Nun, Zeiten ändern sich...

Er wurde 1975 Villingen-Schwenningen geboren, machte sein Abitur in Schwäbisch Hall, studierte Informatik mit Nebenfach Biologie an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken und lebt nun in Zürich und arbeitet an der ETH Zürich in der Informatik-Support-Gruppe (ISG) des Departements Physik.

Axel ist ... Entenfahrer, Diplom-Informatiker, Liegeradfahrer, Linux- und FreeBSD-Admin, Grüner, Debianer, VCD-Mitglied, Software-Entwickler, taz-Abonnent, Kommandozeilen-Freak, Nichtraucher, Emacs-Nutzer, bekennender 70er-Jahre-Orange-Fetischist, Webdork, Philippe-Starck-Fan, Symlinker, FSFE Fellow, Ritter der Chromstoßstange, JAPH, Pfadfinder, CX-Fahrer, Pufferküsser, UserFriendly-, Dilbert- und Garfield-Leser, ACCM, Mensaner, Wiki-Addict, Neuwagenverweigerer, Kamel, Dauer-IRCer, Rautavist, Altrechner-Sammelstelle, ...

Links auf eigene Seiten sind orange, Links zu Seiten, auf denen sich Inhalte von mir finden blue, Links zu externen Seiten sind green und Links zu Wikipedia-Artikeln oder ähnlichen Ressourcen sind bordeaux. (Ich bin in keinster Weise verantwortlich für die Inhalte verlinkter, externer Webseiten.)


RSS Feeds


Identity Archipelago


Picture Gallery


Button Futility

Valid XHTML Valid CSS
Valid RSS Any Browser
GeoURL
This content is licensed under a Creative Commons License (SA 3.0 DE). Some rights reserved. Hacker Emblem
Get Mozilla Firefox! Powered by Linux!
Typed with GNU Emacs Listed at Tux Mobil
XFN Friendly Button Maker

Blogroll

Blog or not?


People I know personally


Other blogs I like or read


Independent News


Interesting Planets


Web comics I like and read

Stalled Web comics I liked


Blogging Software

Blosxom Plugins I use

Bedside Reading

Just read

  • Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod (Teile 1-3)
  • Neil Gaiman and Terry Pratchett: Good Omens (borrowed from Ermel)

Currently Reading

  • Douglas R. Hofstadter: Gödel, Escher, Bach
  • Neil Gaiman: Keine Panik (borrowed from Ermel)

Yet to read

  • Neil Stephenson: Cryptonomicon (borrowed from Ermel)

Always a good snack

  • Wolfgang Stoffels: Lokomotivbau und Dampftechnik (borrowed from Ermel)
  • Beverly Cole: Trains — The Early Years (getty images)

Postponed